Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört.

 

 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

 

Ist ein Welpe bei Ihnen eingezogen oder möchten Sie Ihrem Junghund das Hunde-ABC beibringen? Vielleicht ist Ihr Vierbeiner aber auch schon erwachsen und Sie suchen eine sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit oder lehrreiche und gesellige Stunden mit Gleichgesinnten?

 

Allenfalls kennen Sie aber auch diese Seite: Leine weg / Hund weg, Aggressionsverhalten, unerwünschtes Jagen (Wild, Katzen, Jogger, Velofahrer...), an der Leine zerren, zappelig und unkonzentriert sein, Unrat zusammenfressen, Ängste, Besucher anknurren, rüpelhaftes Benehmen, Betteln am Tisch... Die Liste von möglicherweise auftretenden Problemen im Zusammenleben mit dem Hund ist lang. Treten solche Verhaltensweisen auf, können sie grossen Schaden anrichten; sowohl auf der Seite des Halters als auch auf der Seite des Hundes. Es kann aber auch einfach nur frustrierend sein, wenn die Fellnase ständig "auf Durchzug" schaltet oder man beim Training ohne ersichtlichen Grund ansteht.

 

Das muss nicht so bleiben!

 

In meiner Hundeschule arbeite ich nach den neusten Lernmethoden, welche auf Einfühlungsvermögen, Kommunikation, Bindung und artgerechtem Umgang ohne Gewalt basieren. Eine Menschen-Schulung, in der Herrchen und Frauchen lernen, ihren Hund zu verstehen. In der sie sich das Know-How aneignen können, um ihrem Vierbeiner zu zeigen, welche Verhaltensweisen in der Menschenwelt erwünscht sind und wie sie ihren Hund artgerecht auslasten können. Mein Ziel als Hundetrainer: ein harmonisches, stressfreies Miteinander und das Erleben von geselligen und lehrreichen Einzel- oder Gruppenstunden.

  

In einer idealen Welt hätte jeder Hund ein Heim
und jedes Heim einen Hund.

Griechisches Sprichwort