Unterstützende Therapie bei Problemverhalten

Bei diversen Problemen ist eine unterstützende Therapie mit Osteopathie bzw. Physiotherapie sinnvoll. Dies betrifft vor allem Angstproblematiken, Hyperaktivtät und stressbedingte Problemverhalten. Auch für Tierschutzhunde während der Eingewöhnungszeit kann eine osteopathische / physiotherapeutische Begleitbehandlung zur Entspannung sinnvoll sein.

 

Liegt eine der genannten Indikationen vor, arbeite ich mit Petra Ruoss-Hüppin von der Praxis Physio für Hunde in 8863 Buttikon zusammen.